Dubbel Office

(English below)

21. November – 20. Dezember 2013

Vernissage: Donnerstag, 21. November 2013, 19 Uhr
Finissage / Katalogpräsentation: Freitag, 20. Dezember 2013

Kulturwerk des BBK Köln e.V.
Mathiasstraße 15, 50676 Köln

Öffnungszeiten: Mi. & Do. 15-18 Uhr, Fr. 17-20 Uhr

Programm:

  • 21.11. 19 Uhr Eröffnung des Dubbel Office
  • 23.11. 20 Uhr KHM Workshoppräsentation “Post Editing 2” / 16 mm Zwei-Kanal Loopinstallation
  • 6.12. 20 Uhr Screening: Didi und der Doppelgänger + Didi und die Rache der Enterbten
  • 7.12. 20 Uhr KHM Workshoppräsentation “Aktfilmen 2” / 16 mm Zwei-Kanal Loopinstallation
  • 13.12. 20 Uhr Dopplungen und Dialogisches in der Kunst – Ein Gesprächsabend mit einer Einführung von Tobias Becker
  • 15.12. 20 Uhr Screening: Dieses obskure Objekt der Begierde, ein Film von Luis Buñuel
  • 19.12. 20 Uhr Ein Abend am Radio: “Rheinhören” – Von dem Versuch, den Rhein, seinen Mythos, die Geschäfte an seinen Ufern und seine Anziehungskraft hörbar zu machen. Eine Produktion von Heike Sicconi
  • 20.12. 20 Uhr Finissage mit Buchveröffentlichung
Dubbel Office

Die Ateliergemeinschaften Opekta (Köln) und Het Wilde Weten (Rotterdam) eröffnen am 21. November 2013 in den neuen Räumen des BBK Köln (Mathiasstr. 15) das „Dubbel Office“. Einen Monat lang wird das Ladenlokal als Arbeits-, Ausstellungs- und Veranstaltungsraum der Öffentlichkeit zugänglich sein.

Den Rahmen für die Aktivitäten während dieser vier Wochen bildet die Arbeit an einer Publikation, die zwei jüngst gemeinsam realisierte Ausstellungen (Dubbelganger – 21./22.09., Köln, Doppelgänger – 5./6.10., Rotterdam) dokumentiert. Ausgestellt wurden überwiegend ortsbezogene Arbeiten von insgesamt 25 Künstlerinnen und Künstlern beider Ateliergemeinschaften. Die Werke entstanden auf Grundlage der Erfahrungen und Recherchen, die während eines gemeinsam organisierten viermonatigen Atelieraustausches zwischen Köln und Rotterdam in diesem Frühjahr gesammelt wurden.

Die Arbeit an der Publikation wird begleitet von einer Ausstellung kleinerer projektbezogener Arbeiten und einem Veranstaltungsprogramm, bestehend aus Film Screenings, Vorträgen und anderen Aktionen. Während dieser Abende werden zum einen die beiden Städte mit ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden näher in den Fokus genommen, zum anderen werden interessante Aspekte zum Thema „Doppelgänger“ ausgeführt und diskutiert. So dient das Dubbel Office neben der Präsentation und dokumentarischen Aufarbeitung der bisher umgesetzten Projekte als Ideenschmiede für weiterführende Ansätze der künstlerischen Zusammenarbeit der beiden Atelierhäuser unter dem Zeichen des Doppelgängers.

Beteiligte Künstler
Rotterdam: JAN ADRIAANS KIM BOUVY MARIELLE BUITENDIJK ANOUK GRIFFIOEN MARCHA VAN DEN HURK SIMON KENTGENS ESTHER KOKMEIJER MACHIEL KUNST EVA OLTHOF ELIAN SOMERS MARCEL SWINT BAS WEIJKAMP

Köln: TOBIAS BECKER PASCAL FENDRICH AYMERIC FOUQUEZ VERENA GÜNTHER FREYA HATTENBERGER VANESSA JACK DIRK KÖNIGSFELD KARIN LINGNAU SHOKO MATSUYAMA JOANNE MOAR THERESE SCHULEIT LES ECLAIRS DAN DRYER

——————-
english version
——————-

On 21st November 2013, the studio collectives Opekta (Cologne) and Het Wilde Weten (Rotterdam) will launch the Dubbel Office at the new BBK Cologne exhibition space (Mathiasstr. 15). For the duration of one month, the former business premises will be transformed into a working, exhibition and event space.

The main focus is on producing a publication of two recent collaborative exhibitions (Dubbelganger – 21st/22nd Sept. in Cologne and Doppelgänger – 5th/6th Oct. in Rotterdam). 25 artists from both studio collectives exhibited predominantly site-specific works based on experiences made and research carried out during a 4-month exchange between Cologne and Rotterdam in spring 2013.

Parallel to the work on the publication, there will be an exhibition of small project-related artworks and an evening programme comprising film screenings, lectures and other events. During the evening events we will examine the similarities and differences between the two cities and further explore various aspects of the doppelganger concept. In addition to presenting and documenting the project to date, the Dubbel Office will serve as a think tank for further artistic collaborations between the two studio communities based on the idea of the doppelganger.

Participating artists
Rotterdam: JAN ADRIAANS KIM BOUVY MARIELLE BUITENDIJK ANOUK GRIFFIOEN MARCHA VAN DEN HURK SIMON KENTGENS
ESTHER KOKMEIJER MACHIEL KUNST EVA OLTHOF ELIAN SOMERS MARCEL SWINT BAS WEIJKAMP

Köln: TOBIAS BECKER PASCAL FENDRICH AYMERIC FOUQUEZ VERENA GÜNTHER FREYA HATTENBERGER VANESSA JACK DIRK KÖNIGSFELD KARIN LINGNAU SHOKO MATSUYAMA JOANNE MOAR THERESE SCHULEIT LES ECLAIRS DAN DRYER

Dubbel Office is supported by:
BBK – Stadt Köln – Kulturamt

Advertisements

One thought on “Dubbel Office

  1. Dubbel Office – Dubbelganger / Doppelgänger

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s